Hier kommen alle meine Gedichte rein, die ich selbst geschrieben habe... Könnt mir ja schreiben, was ihr davon haltet...
Allein (5.3.06)
Ich will sprechen, will reden,
aber niemand hört mir zu,
Es interessiert niemand, wie ich mich fühle
Ich fühl mich allein
Ich weine und weiß nicht, warum
Ich fühl mich schlecht, so allein
Ich will sagen: Bitte, komm her!
Ich brauche dich! Du fehlst mir!
Aber kann es nicht. Ich bin allein.
Wo bist du?
Ich liebe dich...
Ich will dich halten, dich küssen, in deinen Armen liegen,
aber du weißt nichts von mir...
Ich will zu dir,
du bist nicht bei mir,
du bist so weit weg
ich will zu dir
doch du kennst mich nicht,
würde ich es dir gestehen,
würdest du sicher lachen,
ich kenne das,
ich bin allein, immer allein!
 ________________________
Du (7.3.06)
Du bist das Beste, das es gibt,
du bist einzigartig.
Jeder flippt aus, wenn er dich sieht.
Ich liebe dich!
Ich kann nicht leben ohne dich,
aber auch nicht mit.
Denn du bist unerreichbar für mich.
Ich liebe dich!
Was würdest du sagen, wenn du mich siehst?
Würdest du es tun?
Es ist zu schwer, es zu versteh´n,
es zu glauben, zu dir geh´n
und du würdest sagen:
Ich liebe dich!
__________________________

Du gibst mir alles (5.3.06)

Du gibst mir alles,
egal, was du tust,
stupst mich an,
sodass ich lachen muss.
Du warst weg,
über 280 Tage,
ich hab es gezählt,
es waren schlimme Tage.
Ich liebe dich,
mehr als mein Leben,
du bist das Beste,
was mir passieren konnte.
Du gibst mir Liebe,
du gibst mir Wärme,
die woanders vermisse,
ich will dich nicht mehr missen.
Du bist das Glück, das ich brauche,
mein Leben, my all, my everything,
Wärst du nicht da, wär ich tot,
aber mit dir geht es mir gut.
für Tine
_________________________

Gefühle (5.3.06)

Ich fühl mich schlecht,
Ich bin Schuld,
Wir können nicht ins Kino,
dürfen nicht, es wird zu spät,
Ich bin Schuld,
fange an zu weinen,
will weg, nur laufen,
schnapp mir meine Musik und geh,
egal, wohin, einfach weg.
Geh raus, lauf hin und her,
bekomme eine SMS:
Wenn du reden willst, sag Bescheid.
Lauf auch mit dir! HDL
Ich brech zusammen,
Tränen laufen mir die Wangen runter.
Ich kann nicht mehr...
Lauf weiter...
Was mach ich?
Ich hasse ihn, ich hasse sie,
ich hasse die Welt und das,
was sie mir angetan hat,
aber vor allem hasse ich mich!
_________________________
Gute Nacht (7.3.06)
Gute Nacht! Ich geh jetzt schlafen!
Muss ich das sagen?
Es ist mir egal!
Wie ihr euch fühlt,
wenn ich es nicht tu,
haltet ihr mir vor!
Doch, interessiert es euch,
warum ich es nicht tu,
wie ich mich fühl?
Sicher nicht! Sonst würdet ihr fragen!
___________________________

Hunger (7.3.06)

Ich hab Hunger, will nichts essen.
Ich hab Hunger, fühl mich fett.
Es fühlt sich gut an, nichts zu essen,
es fühlt sich gut an, Hunger zu haben.
Ich ess nichts, fühl mich gut dabei,
Hab Hunger nach Liebe, nach Wärme,
fühl mich schlecht dabei,
will mich übergeben, kann nicht mehr...
__________________________

Ich liebe dich (5.3.06)

Deine Augen, deine Nase, deine Ohren, dein Gesicht
du bist wunderschön, ich liebe dich
Du bist so weit weg, du kennst mich nicht,
das ist mir egal, ich liebe dich!
Deine Haare mal kurz, mal lang,
du siehst immer gut aus, ich liebe dich,
Du grinst, du guckst ernst, sexy, lächelst,
du ziehst mich in deinen Bann, ich liebe dich!
Wenn ich dich seh, geht die Sonne auf,
es ist wunderbar, ich liebe dich,
Ich will nur noch in deiner Nähe sein,
dich berühren, ich liebe dich!
Höre deine Stimme, die Stimme eines Engels,
mir stockt der Atem, ich liebe dich,
Sehe in dein Gesicht, das Gesicht eines Engels,
ich liebe alles an dir, ich liebe dich!
Ich will zu dir gehen,
dir sagen: „Ich liebe dich!“
doch das trau ich mich nicht,
denn ich denke, von dir zu hören:
„Ich liebe dich nicht!“
___________________________

Ich weiß nicht, was (5.3.06)

Ich weiß nicht, was ich tun soll
„Ich brauche dich!“
Will ich sagen, aber kann es nicht.
Ich breche unter Tränen zusammen
Was hab ich getan?
Ich will nichts essen.
Bis du sagst: „Ich mag dich!“
Will nichts essen
Bis du sagt: „Ich brauche dich!“
Will nichts essen
Bis du sagst: „Ich hab dich lieb!“
Ich fühl mich hässlich
Alles um mich herum ist schön
Ich will nicht mehr.
Wo ist der Ausweg?
__________________________

Ich will nicht mehr (5.3.06)

 
Ich kann nicht mehr,
bin müde,
will nichts mehr essen,
kann nicht mehr schlafen.
 
Alles, was ich gerne möchte, geht schief
Alles läuft aus dem Ruder,
ständig Streit.
Ich kann nicht mehr!
 
„Du bist unerträglich!“, sagen sie zu mir.
Mag sie mich?
Bestimmt, aber wenn sie mich so verletzen?
 
Sie verarschen mich und sagen Sachen,
worüber alle lachen.
Warum?
Was haben sie davon, zu verletzen?
Finden sie das komisch?
Will kotzen, ekel mich davor.
„Rede mit uns! Du kannst nicht alles in dich reinfressen!“
Ach nein?
Wenn ich es erzähle, kann es gegen mich verwendet werden.
Ihr lacht? Ich bin verletzt.
 
_________________________
kalt (7.3.06)
Mir ist kalt, ich sitz in der Ecke,
sie ist groß und kalt,
keiner ist da, der mich wärmt...
Warum ist alles so kalt?
 
Ich geh rein, es ist kalt,
ich geh raus, es ist kalt,
alles ist kalt, die Umgebung,
die Menschen darin, so kalt...
__________________________
Kennst du mich? (5.3.06)
Du glaubst, du kennst mich?
Das glaub ich nicht.
Ich bin kein Rätsel,
aber meine Gefühle, die kennt fast niemand.
„Wie geht es dir?
Mir geht es gut!“
Glaubst du!
Ich sag dir was: Es ist nicht so!
Ich fühl mich schlecht,
nicht wegen dir!
Will keine Probleme machen,
tu es trotzdem, bin unerträglich.
Kann lachen, kann weinen,
Warum hörst du nicht auf?
„Du bist widerlich!“
Danke für das Kompliment!
Warum seid ihr so verletzend,
wenn ihr mich doch mögt?
Mögt ihr mich?
Ich weiß es nicht!
____________________________
Ohne Titel (26.10.2006)
Ich will hier weg,
ich kann nicht mehr,
will fort von hier,
nichts geht mehr.
Bin zu schlapp,
will nichts mehr essen,
kann nichts verstecken,
kann nichts vergessen.
Muss dünn sein,
sonst kann mich keiner leiden,
will weg,
doch ich muss noch zu lange bleiben.
______________________________
Regen (7.3.06)
Regen prasselt an die Scheiben,
es gibt Streit, ich will weg,
geh raus, ohne die Kapuze aufzusetzen.
Regen beruhigt, ich werde nass,
doch das stört mich nicht, nie!
Die Luft ist frisch, riecht so gut!
Ich will nie mehr zurück, hier ist´s gut!
________________________________
Sorry (7.3.06)
Du tust mir weh,
nicht mit Händen, nicht mit Füßen,
nein, mit Worten ist´s schlimmer...
Ihr verletzt mit Worten
Und entschuldigt euch nicht.
Ihr fragt, warum ich nicht rede, nicht esse,
Habt ihr schon mal nachgedacht?
Was ihr sagt, tut?
Findet ihr das gut?
Wieso sucht ihr meine Fehler?
Um mich zu verletzen?
Um mich vorzuführen?
Wieso tut ihr das?
Ist es lustig?
Oder wisst ihr nicht, was ihr tut?
Seid ihr so naiv?
Entschuldigt euch und tuts nie wieder
Oder es wird irgendwann zu spät sein,
denn wenn ihr es weitertut,
bin ich vielleicht irgendwann tot.
________________________________
(von dir) „Du“ (18.3.06)
Ich bin hier, du bist dort,
nicht bei mir, ich will zu dir,
was soll ich machen? Ich komm nicht hin.
Will zu dir und schaff es nicht.
Ich geh mit einem Typen, viel zu jung für mich,
ich will nur zu dir, ich liebe dich.
Muss ständig an dich denken, will dich spüren,
Du bist der einzige für mich.
Höre ich Liebeslieder, denke ich an dich,
egal wo, egal wann, ich denk an dich.
Was soll ich machen? Ich will zu dir.
Schaffe es eh nie, bekomme fast nie, was ich möchte.
Egal, was ich tu, ich denke an dich,
egal, was ich träum, ich träum von dir,
ich will zu dir kommen und sagen:
ich liebe dich!
Doch, wird das auf ewig ein Traum bleiben?
____________________________________
Warum sagt ihr so was? (5.3.06)
Warum sagt ihr so was?
Wisst ihr nicht, dass ihr mich verletzt?
Ich ese nichts mehr,
„Ich, deine Hände sind ja widerlich!“
Ich verstecke sie.
„Du bist unerträglich!“
Ich weine still.
„Immer hock ihr hier unten.“
Ich geh nach oben.
„Immer sitzt du in deinem Zimmer.“
Was soll ich machen?
Ich kann mich nicht teilen...
Kann ich es euch je Recht machen?
Ich fühl mich schlecht.
Will nichts essen,
mich übergeben,
wegrennen,
zitter vor Kälte,
mich überanstrengen,
keine Zeit mehr haben...
nur nicht darüber nachzudenken,
nachdenken zu müssen,
bin müde,
will nicht mehr...

 Ihr lacht? Ich bin verletzt. Ich weiß es nicht! doch ich muss noch zu lange bleiben. will nicht mehr...